Die Festspiele MV überzeugen auch 2023 wieder mit einer bunten Palette an Konzerten sowie Auftritten von prominenten Namen aus der Welt der Klassik. © Felix Broede

Festspiele MV lädt Weltstars der Klassik ein

Es ist das größte und vielfältigste Musikspektakel in Mecklenburg-Vorpommern: Seit über drei Jahrzehnten begeistern die Festspiele MV Einheimische gleichermaßen wie Musikinteressierte aus ganz Deutschland. Premieren und bekannte Künstlernamen stehen auch diesmal wieder auf dem Programm.

weiterlesen
An den Steinstränden lohnt sich die „Jagd“ nach Hühnergöttern.  Foto: Rügen-Tourist

Auch Rügen hat noch Geheimtipps – die Halbinsel Zudar

Im südlichsten Zipfel von Rügen, Deutschlands größter Ostseeinsel hat sich eine kleine Halbinsel dem touristischen Mainstream zum Trotz ihren idyllischen Charakter bis heute bewahren können. Der Sage nach soll sich das Grab eines berühmten Freibeuters auf Zudar befinden

weiterlesen
Foto: © ThomBal - stock.adobe.com

Rollendes Museum auf Rügen: Der Rasende Roland macht noch immer Dampf

Seit über 125 Jahren gibt der Rasende Roland ordentlich Gas. Besser gesagt Dampf. Die traditionelle Schmalspurbahn gehört zur Insel Rügen wie die Kreidefelsen, Ostsee oder Störtebeker-Festspiele. Doch neben der Raserei gehören auch ein Ufo und eine K-Treppe zur größten deutschen Insel. Erleben kann man das bei einem Ausflug in den südöstlichen Teil des Eilands.

weiterlesen
Der Koloss von Prora, rechts befindet sich die Ostsee, links oben der Kleine und der Große Jasmunder Bodden.

Zeitreise nach Prora – was aus dem gigantischen Nazi-Seebad wurde

Prora auf der Insel Rügen sollte das „Seebad der 20.000“ werden. Soweit kam es nicht – der Beginn des Zweiten Weltkrieg erzwang den Baustopp. Das größte Ferienprojekt der Welt blieb ein Rohbau. Heute gibt es in dem geschichtsträchtigen Ortsteil des Ostseebads Binz in dem monumentalen Bau neben einer Jugendherberge und Ausstellungen auch Eigentumswohnungen.

weiterlesen