Das Bootshaus der ehemaligen Jagdresidenz von Erich Honecker am Drewitzer See, die heute ein Ferienressort ist. Foto: Archiv Nordkurier

Urlaub am Drewitzer See in der Jagdresidenz von Erich Honecker

Paradiesische Stille, ein idyllischer Urlaub am Drewitzer See – für den ehemaligen Staatschef der DDR Erich Honecker war das nichts. Er besuchte seine Jagdresidenz in Mecklenburg-Vorpommern nur selten. Heute erfreut sich das Van der Falk Naturresort Drewitz großer Beliebtheit bei Naturfreunden.

weiterlesen
Denkmal des niederdeutschen Dichters Fritz Reuter

Stavenhagen ist Fritz Reuter

Die Stadt Stavenhagen am Rande der Mecklenburgischen Schweiz verdankt ihre Popularität ihrem berühmtesten Sohn Fritz Reuter, dem bedeutendsten niederdeutschen Dichter und Schriftsteller.

weiterlesen
Malchower Film-Palast DDR

In Malchow lebt die DDR fort

Der altehrwürdige Film-Palast der Insel-Stadt Malchow im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte birgt nicht nur ein Geheimnis. Hinter der DDR-typischen grauen Kratzputz-Fassade startet eine Reise zurück in die Deutsche Demokratische Republik.

weiterlesen