Das Schliemann-Museum in Ankershagen

Ein Hauch von Troja in der Seenplatte

von Thomas Kunsch, 10.10.2016

Etwa 20 Kilometer östlich von Waren direkt am Müritz-Nationalpark liegt das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen. Tauchen Sie im Herzen Mecklenburg ein in die griechische Antike.

 

Seit mittlerweile 36 Jahren beherbergt das ehemalige Schliemannsche Elternhaus in Ankershagen ein Museum mit umfangreichen Ausstellungen zum Leben, Wirken und den Entdeckungen des später weltberühmten Altertumsforschers Heinrich Schliemann. Anliegen ist es, das Werk Schliemanns als Ausgräber Trojas und Wiederentdecker der mykenischen Kultur wach zu halten, zu würdigen und sein Erbe zu bewahren.

 

Schon von Weitem beeindruckend: das trojanische Pferd.“

 

Interessant ist vor allem die Spannbreite des Museums, die von hochwissenschaftlichen Ausstellungen, Vorträgen und Veröffentlichungen bis hin zur kindgerechten Heranführung an das Thema Geschichte und Archäologie reicht. Entsprechend reichhaltig sind auch die Ausstellungsstücke. Markantestes und schon von Weitem sichtbares Objekt ist die Nachbildung des bekannten „Trojanischen Pferdes“. Doch auch Nachbildungen berühmter anderer Schliemannscher Fundstücke wie bspw. aus dem „Schatz des Priamos“ oder Prunkwaffen wie die „Totenmaske des Agamemnon“ werden gezeigt. Die kleinen Besucher werden hingegen vom „Götterberg“ und der „Burg des Agamemnon“ begeistert sein.

 

Die Ausstellung widmet sich Schliemanns Leben und seinem Wirken als
Archäologe.

 

Wer noch mehr auf den Spuren Schliemanns wandeln möchte, dem seien die in seiner Biographie beschriebenen „Wunder“ des Ortes Ankershagen empfohlen. Dazu gehören das bronzezeitliche Hügelgrab am Glockenberg, das Raubritterschloss des Henning Bradenkierl oder auch die Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert.

Mehr Informationen zum Museum und den Ausstellungen gibt es unter www.schliemann-museum.de.

 

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Di – So 10-17 Uhr

November bis März
Di – Fr 10-16 Uhr
Sa 13-16 Uhr

 

Fotos: Thomas Kunsch

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Mobilitätsverbund Usedom

Mobilitätsverbund Usedom

Meckpomm Tipps

Veranstaltungskalender

Videos

Webcams