Konzertreise Sommer

Festspielsommer an der Mecklenburger-Seenplatte

von , 15.01.2019

Am Ufer des wunderschönen Tollensesees erwartet Sie ein echtes Urlaubsparadies. Freuen Sie sich auf einen entspannten Aufenthalt in Verbindung mit kulturellen Highlights der Region. Lassen Sie sich verzaubern von phantasievollen Bühnenbildern und historischen Kostümen kombiniert mit traumhaften Kulissen an verschiedenen Festspielorten in MV.

Tag 1: individuelle Anreise nach Klein Nemerow
Tag 2: Schlossgartenfestspiele Neustrelitz

Mit einer Länge von über 10 Kilometern und einer Breite von bis zu 2,5 Kilometern gehört der Tollensesee zu den größten, saubersten und schönsten Gewässern in Mecklenburg-Vorpommern. Machen Sie sich selbst ein Bild davon bei einer Schifffahrt. Der Anleger befindet sich in unmittelbarer Hotelnähe. Bei einer gemütlichen Rundfahrt bekommen Sie die schönsten Ecken zu Gesicht und einen Eindruck von der reizvollen Natur der Mecklenburgischen Seenplatte.

Am Nachmittag sind Sie Gast bei der Bajadere im Schlosspark Neustrelitz.

Die Bajadere 
Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán

Ähnlich einem Bilderbogen wird die Geschichte der Familie von Henkeshofen und des pfiffigen Fritz Jüterbog über mehrere Jahrzehnte erzählt: Bei der Eröffnung der Eisenbahnlinie zwischen Berlin und Potsdam, der einst preußischen Eisenbahnverbindung, droht die Lokomotive vor der Einfahrt in den Bahnhof den Geist aufzugeben. Doch Schlosserlehrling Fritz zeigt sein Talent und rettet so den Festakt. Er und Ottilie, Tochter von Major von Henkeshofen, sind schon seit Kindesbein ineinander verliebt, sehr zum Missfallen der Familie von Henkeshofen, die gegen den jungen Proletarier intrigiert. Der enttäuschte Fritz wandert nach Amerika aus, Ottilie wird aus wirtschaftlichen Gründen mit ihrem Cousin Cicero verheiratet. Die Jahre vergehen, die Zeiten ändern sich. Fritz macht in der Fremde Karriere. Ottilies Ehe mit Cicero scheitert. Ottilies Tochter hat sich inzwischen verlobt, für die Heirat muss sie die Zustimmung vom Chef des Bräutigams erbitten. Es ist Fritz, der mittlerweile sein eigenes Automobilwerk leitet. Als Fritz´Lebensgeschichte verfilmt werden soll, wird sein Enkel für die Hauptrolle besetzt. Eine Statistin der Filmcrew hat es ihm angetan: Ottilies Enkelin.                   

Tag 3: Rund um die Müritz

Am Morgen werden Sie von Ihrer Reiseleitung abgeholt für einen Tagestrip rund um die Müritz. Zunächst bekommen Sie einen der spektakulärsten Landschaftsblicke der Mecklenburgischen Seenplatte - der Blick vom Park- und Rastplatz Usadel über das Tollensebecken mit der Lieps. Anschließend Weiterfahrt nach Neustrelitz mit Spaziergang im Schlosspark und im schönen Hafen. In Mirow besichtigen Sie das Schloss und die Liebesinsel und nach der Mittagspause beim Fischer geht es nach Röbel. Dort wechseln Sie vom Bus aufs Schiff und schippern auf der Müritz bis nach Waren, wo am Abend das nächste Highlight Ihrer Reise wartet – die Müritz-Saga.

Ratsherr, Rächer und Rebell

Nachdem der Hexenwahn hier an der Müritz erst einmal gebannt scheint, will der boshafte Landmarschall nun auch die letzten freien Bauern in Mecklenburg enteignen lassen. Doch ihm stellt sich ein junger Mann entgegen, der außergewöhnlich gebildet scheint, für einen einfachen Bauern. Unser Held, der Freiherr Zacharias von Warentin, ist es nicht. Der hat gerade alle Hände voll damit zu tun, sich der rachsüchtigen Gattin des Landmarschalls zu erwehren. Schnell überschlagen sich die Ereignisse, rund um den Ratsherren, den Rächer und den Rebellen.

Tag 4: Mecklenburgische Schweiz

Heute geht es in die Mecklenburger Schweiz. Erste Station sind die imposanten 1000-jährigen Ivenacker Eichen. Sie gehören zu den ältesten Bäumen Deutschlands und besitzen eine besondere Symbolkraft. Die mächtigste der alten Eichen gilt mit 140 Kubikmetern als volumenreichste Eiche in Europa. Liebhaber alter Baukunst werden in kleinen Ort Basedow fündig. Auf engstem Raum erleben Sie ein Renaissance-Schloss, eine gotische Dorfkirche, einen klassizistischen Marstall und einen englischen Landschaftsgarten nach Plänen von Lenné. Sie werden Gast eines exklusives Orgelkonzert sein und Ihren Mittagsimbiss im alten Schafstall einnehmen bevor es weiter zum Schloss Ulrichshusen geht wo Sie ihr Abendessen einnehmen und ein weiteres Konzert besuchen.

Tag 5: Abreise

Nach erlebnisreichen Tagen gefüllt mit vielen musikalischen und kulturellen Highlights heißt es heute Abschied nehmen von der Mecklenburgischen-Seenplatte.

 

Termin:            10.07. – 14.07.2019      699 Euro pro Person / EZZ 90 Euro

 

Inkludierte Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im 3-Sterne Seehotel Heidehof, Klein Nemerow
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in Waren/Müritz
  • 1 x Abendessen Region Ulrichshusen
  • Schiffsrundfahrt auf dem Tollensesee
  • Konzertkarten der besten Preiskategorie Operette "Bajadere" Schlossgartenfestspiele Neustrelitz mit Transfer
  • Tagesausflug Müritz mit Reiseleitung
  • Stadtrundgänge Neustrelitz, Mirow, Waren/Müritz
  • Eintritt und Audioguide Schloss Mirow
  • Schifffahrt von Röbel nach Waren
  • Tickets der besten Preiskategorie Müritz-Saga "Ratsherr, Rächer und Rebell"
  • Tagesausflug Mecklenburgische Schweiz mit Reiseleitung
  • Besichtigung Ivenacker Eichen
  • Ortsführung Basedow mit Kirche und kurzem Orgelkonzert
  • Mittagsimbiss im "Schafstall Basedow"
  • Konzertkarten der besten Preiskategorie Schloss Ulrichshusen
  •  

Maximale Gruppengröße 25 Personen

Mindestteilnehmer 18 Personen

kostenfreie Parkplätze am Hotel

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

Mobilitätsverbund Usedom

Mobilitätsverbund Usedom

Meckpomm Tipps

Veranstaltungskalender

Videos

Webcams