Hansestadt Wismar

Welterbe und Meer

von Mareike Klinkenberg, 20.10.2017

Viele Gründe führen nach Wismar. Die historische Altstadt, von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet, mit dem größten Marktplatz in Norddeutschland und ihren gewaltigen Backsteinkathedralen.

 

Der historische Marktplatz von Wismar mit seinen Giebelhäusern.
Foto: TZ Wismar
 

Zum anderen locken moderne Highlights wie das phanTECHNIKUM oder Filmkulissen von „Nosferatu“ und „SOKO Wismar“ Besucher in die Hansestadt.Was regelmäßig ungefähr vier Millionen Zuschauer am Fernseher zu Hause begeistert, können Wismar-Besucher live und vor Ort erleben auf der SOKO-Wismar-Stadtführung. Die Detailtreue zum Fernseh-Original bringt ein echtes Filmkostüm von Li Hagman in der Filmrolle als finnische Austauschpolizistin Leena Virtanen, das in Wismar der Stadtführerin als Uniform dient. Auf der Stadtführung erfahren die Gäste, wo die Leiche im Kanal trieb und wo sich das Polizeirevier, gepaart mit Geschichten vom Set und was sich sonst noch so zugetragen hat in der „Film-Metropole“ Wismar.

Aktivurlauber können in der Wismarer Bucht wunderbar surfen, segeln oder angeln, während Familien und Naturliebhaber sich über die breiten Sand- und Naturstrände, zum Beispiel auf der Insel Poel, freuen.

Information:

Tourist-Information Wismar
Lübsche Straße 23 a
23966 Wismar

Telefon: 03841 19433
Telefon: 03841 22529-121 (Stadtführung)
Telefon: 03841 22529-123 (Zimmervermittlung)

Mail: touristinfo@wismar.de

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams