Greifswald entdecken

Nachtwächterführung

von Mareike Klinkenbergq, 27.10.2017

Beim abendlichen Stadtrundgang mit dem Greifswalder Nachtwächter lässt sich die Hansestadt am Ryck im wundervollen Laternenlicht erleben.

Bewaffnet mit Lampe und Hellebarde, der damals üblichen Stoßwaffe, streift der Gästeführer durch die historische Altstadt Greifswalds, natürlich ist er dabei auch selbst im passenden Gewand unterwegs. Pflichtbewusst trotz der Nachtwächter der Dunkelheit und schützt seine Begleiter vor Dieben und betrunkenem Gesindel. Außerdem weiß er Kurioses, Schauriges und Unterhaltsames aus längst vergangenen Zeiten zu berichten – von der Gründung Greifswalds, dem Grauen Kloster und dem Mord an Heinrich Rubenow, dem einstigen Bürgermeister der Stadt und Mitbegründer der Universität.

 

Nachtwächterführung durch die historische Altstadt Greifswald
Foto: Henry Dramsch

 

Die Führungen finden regelmäßig immer am ersten Freitag des Monats statt, in der dunklen Jahreszeit geht bereits um 18 Uhr los. In der Vorweihnachtszeit gibt es zusätzliche Termine an den Adventssamstagen um 17 Uhr. Tickets und Informationen bekommen die Greifswald-Besucher in der Stadtinformation im Rathaus. Hier ist auch der Treff- und Startpunkt für die Nachtwächtertour.

´
Geschichte und Geschichten aus Greifswald im Laternenlicht
Foto: Henry Dramsch

 

Informationen:

Greifswald-Information
Rathaus/Markt, 17489 Greifswald
Telefon: 03834 85361380
Mail: stadtinformation@greifswald-marketing.de

Öffnungszeiten:

November bis März
Mo bis Fr 10:00–17:00 Uhr

April bis Oktober
Mo bis Fr 10:00–18:00 Uhr
Sa 10:00–14:00 Uhr
So 10:00–14:00 Uhr (Juli & August)

www.greifswald.info

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams