Lutherkonzert auf Usedom

„Martin Luther in Wort und Ton“

von Eckhard Behr, 22.08.2017

Gunther Emmerlich, Schirmherr der Generalsanierung der Stadtkirche Wittenberg, der „Mutterkirche der Reformation“, hat gemeinsam mit seinem Ensemble aus Anlass des 500jährigen Jubiläums ein Programm mit dem Titel „Martin Luther in Wort und Ton“ erarbeitet.


Musikalisch spannt der Abend am 7. September in der Ev. Kirche in Ahlbeck ab 20 Uhr
einen sehr abwechslungsreichen Bogen von Kompositionen und Chorälen von Luther und seinen Zeitgenossen, heiteren Kompositionen von Barock, Klassik und Romantik (u. a. von Johann Walther, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn-Bartholdy) bis hin zum Spiritual.

 

Gunther Emmerlich

Gunther Emmerlich. Foto: Veranstalter.

 

Im Mittelpunkt der Moderation steht das Wort Luthers, seine unverwechselbaren und deftigen Formulierungen, aber auch nachdenkliche und witzige Kommentare prominenter Persönlichkeiten, wie z. B. von Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller, aber auch aus unvermuteter Richtung, z. B. von Heinz Erhardt.

Die Karten gibt es in den Touristinformationen Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck, sowie über www.reservix.de und an der Abendkasse zu erwerben.

 


Mitwirkende: Gunther Emmerlich (Bass und Moderation), Matthias Suschke (Orgel, Cembalo, Klavier, Arrangements), Johann Plietzsch (Trompete) und Sabina Herzog (Violoncello, Sopran)

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams