Meeresforschung live

Dokumentartheater vorm Ozeaneum

von Eckhard Behr, 23.06.2017

Das Wissenschaftsjahr 2016/2017 zum Thema „Meere und Ozeane“ können Wissbegierige bald hautnah in der Hansestadt Stralsund erleben – mit einem besonderen Dokumentartheater.

 

Tausende säumten die Hafenausfahrt, als das Forschungsschiff METEOR im Frühjahr 1925 auf See ging. In zweieinhalb Jahren sollte das Schiff dreizehnmal über den Südatlantik kreuzen, um Meeresströmungen zu erforschen. Die Theaterinszenierung METEOR – realisiert vom Theater „Das Letzte Kleinod“ – gibt einen spannenden Einblick in die Arbeit dieser Wissenschaftler und das Leben an Bord, früher und heute. Die Zuschauer erhalten Einsichten in die Historie, die Bedingungen, aber auch die Bedeutung und Notwendigkeit der Meeresforschung.

 

Die Theatertruppe "Das Letzte Kleinod" erzählt in ihrem Stück spannende
Episoden aus der Wissenschaftsgeschichte.

 

Doku-Theater mit Original-Exponaten

Originale Exponate der Meeresforschung, die in die Spielhandlung einbezogen werden, steuert das Deutsche Schifffahrtsmuseum bei. Das Publikum erlebt neben der oft anstrengenden Arbeit an Bord auch vergnügliche Ereignisse, wie die Äquatortaufe oder Ausflüge an Land. Die Besucher des Stücks bekommen Zugang zu Laboren und tauchen in einem Projektionsraum in die wunderbare Welt der Meere und Ozeane ein.

 

Die METEOR III vor der namibischen Küste. Foto: Thomas Wasilewksi.

 

Das Stück wird nach den Aufführungen am Deutschen Schifffahrtsmuseum im ozeanblauen Zug auf Bahnhöfen im Binnenland und auf der Stralsunder Hafeninsel vor dem OZEANEUM – dem einzigen Gastspielort in Meckpomm – gezeigt.

Mehr Informationen zum Wissenschaftsjahr „Meere und Ozeane“ gibt es unter www.wissenschaftsjahr.de.

 

Termine & Preise

Die Vorstellungen finden vom 5. bis 8. Juli jeweils um 16 und 20 Uhr statt. Die Preise für Erwachsene betragen 16 € (ermäßigt 10 €) und für Schulklassen 6 € pro Person. Das Dokumentartheater wird aufgeführt auf der Hafeninsel Stralsund, Hafenstr. 11, 18439 Stralsund.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams