Usedomer Musikfestival 2017

Dänische Stars & Schätze

von Eckhard Behr, 05.09.2017

Zum Herbstbeginn verwandelt sich Usedom wieder in eine Schatzinsel der Musik. Drei Wochen lang locken große Stars und einzigartige Klänge der jährlich wechselnden Gastländer Besucher zum Usedomer Musikfestival.

 

Hier gibt es noch Karten für das Eröffnungskonzert am 23.09. zu gewinnen >>> Gewinnspiel

 

Die diesjährige Ausgabe des Usedomer Musikfestivals feiert Dänemark als Gastland. Vom 23. September bis 14. Oktober bringt das Festival ein Stück musikalisches Glück aus dem laut „World Happiness Report“ von 2016 „glücklichsten Land der Welt“ mit. Erwartet werden der dänische Cellist Andreas Brantelid, die bekannte Schlagersängerin Gitte Hænning, der Schauspieler Ulrich Noethen, der NDR Chor, das Danish Piano Trio, das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Andris Poga und viele mehr.

 

Baltic Sea Philharmonic

Das Baltic Sea Philharmonic am Usedomer Strand. Foto: Peter Adamik / UMF.

 

Musiksensation aus Dänemark

Als besonderes Konzerterlebnis und als Artists in Residence erleben Zuhörer das Danish String Quartet – die Musiksensation des Landes im Eröffnungskonzert und in Krummin (25.09.). Die vier jungen Männer zählen zur Weltelite der Kammermusik. „Dass wir sie endlich auf Usedom haben, ist eine kleine Sensation“, freut sich der Intendant des Festivals, Thomas Hummel. Die Kraft, Konzentration, Homogenität und Ausdrucksstärke ihres Spiels verzichte ganz auf jede äußere Pose und reiße Fachkritik und Publikum gleichermaßen hin, betont Dramaturg Dr. Jan Brachmann.

 

Zirkus der Träumer in Liepe

Der Lieper Winkel, eine der reizvollsten Gegenden der Sonneninsel, wird am 25.09. zum Schauplatz besonderer Träumereien: Usedoms älteste Kirche im beschaulichen Liepe, die bereits 1216 das erste Mal erwähnt wurde und Usedoms einzigen Kanzelaltar beherbergt, verwandelt die dänische Gruppe Dreamers Circus in einen Konzertsaal. Musik zum Träumen und Tanzen erwartet das Publikum. Vitale Folklore kreuzt sich hier mit der Raffinesse von Klassik und Jazz.

 

Ausnahmetalent auf dem Akkordeon

Das Usedomer Musikfestival ist immer auf der Suche nach besonderen Veranstaltungsorten auf der Insel Usedom. In diesem Jahr zum ersten Mal dabei: das Ostseebad Karlshagen. Die Premiere bietet ein besonderes Konzerterlebnis: Der renommierte dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen kommt von der Nachbarinsel Bornholm nach Usedom, um hier sein Können unter Beweis zu stellen (07.10.).

 

Bjarke Mogensen

Bjarke Morgensen verblüfft Kritiker und Publikum mit seinem Spiel, am
7. Oktober in Karlshagen. Foto: Robert Kucavik.

 

Schon mit zwölf Jahren versetzte er das deutsche Publikum in Erstaunen, als er im ZDF bei Johannes B. Kerner auftrat. Dort bewältigte er schwerste klassische Stücke mit genauso ungezwungener Musikalität, wie er dänische Volkslieder spielte. Heute gilt der 32-Jährige als einer der besten Akkordeonisten, über den der weltweit renommierte britische Musikkritiker Norman Lebrecht schrieb: „Einmal gehört, niemals vergessen!“

 

Romantik pur in Morgenitz

Die evangelische Kirche Morgenitz wird dann auch zum Schauplatz großer romantischer Melodien. Das dänische Spitzenensemble MidtVest spielt Werke von Schumann und Gade, einem dänischen Komponisten der Romantik. Die bezaubernden Klänge gehören mit zum Schönsten der Epoche und lassen, vereint im idyllischen Ambiente von Morgenitz, besondere Konzerterlebnisse erwarten.

Von Kammermusik bis zu großen Sinfonien, von dänischer Folklore bis Weltklasse-Jazz: Das Usedomer Musikfestival lässt Dänemarks Klang zu einer Sensation auf der ganzen Insel werden. Weitere Informationen und Karten gibt es unter 038378 – 34647 und www.usedomer-musikfestival.de.

 


Programmhöhepunkte

Eröffnungskonzert | 23.09. | 20 Uhr
Kaiserbädersaal im Maritim Hotel Kaiserhof, Heringsdorf
NDR Chor & Danish String Quartet
Volkslieder und Volkstänze aus Nordeuropa in eigenen Bearbeitungen des Danish String Quartet und Werke von Gade, Nielsen, Mendelssohn Bartholdy uvm.

Dänische Serenade | 28.09. | 19:30 Uhr
Ev. Kirche, Benz
Ensemble MidtVest mit Werken von Gade, Nielsen und Mozart

Märchen und Musik | 30.09. | 17 Uhr
Ev. Kirche St. Marien, Usedom
Ulrich Noethen liest aus Hans Christian Andersens „Die kleine Meerjungfrau“, begleitet am Klavier von Hideyo Harada

Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit | 03.10. | 17 Uhr
Ev. Kirche St. Petri, Wolgast
Erik Kolind (Orgel), Sächsisches Blechbläserquintett
Orgelwerke von Dietrich Buxtehude, Niels Wilhelm Gade, festliche Musik für Bläser und Orgel

Abschlusskonzert | 14.10. | 20 Uhr
Kraftwerk des Museums Peenemünde
Andreas Brantelid (Violoncello), NDR Elbphilharmonie Orchester, Andris Poga (Leitung) mit Werken von Gade, Tschaikowsky und Nielsen

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams