Ab ans Stettiner Haff

Märchenhafter Urlaub in Ueckermünde

von Ute Köpke, 09.11.2017

Wer Urlaub am Stettiner Haff macht, kann am südlichen Ende ein Kleinod entdecken: die Kleinstadt Ueckermünde. Die entsprechende Auszeichnung erhielt Ueckermünde jetzt im Mai 2017 mit der Seebad-Anerkennungsurkunde - und ist damit das jüngste Seebad des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

 

Auch nach der Sommersaison bietet Ueckermünde zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung. Die gut erhaltene und zu großen Teilen liebevoll restaurierte Altstadt hat ihren ganz besonderen Reiz. Hier stehen Häuser aus mehreren Jahrhunderten und versprühen ihren eigenen Charme. Die wunderbare Landschaft rundum mit viel Wald sowie Wasser lockt zu Spaziergängen und Radtouren.

 

Der Hafen von Ueckermünde. Foto: Stadt Seebad Ueckermünde

Ein idyllischer Weg führt Fußgänger und Radfahrer fernab jeglichen Straßenverkehrs von der Ueckermünder Altstadt bis an den Strand.  Bei dieser gut zwei Kilometer langen Strecke quer durch die Ueckerwiesen kann man den Blick auf die schöne Natur geniessen. In den Gräben neben dem asphaltierten Weg quaken die Frösche durch den goldenen Herbst und Enten nehmen laut schnatternd die "Entengrütze" auf der Wasseroberfläche auf.

Der Weg zum Strand bietet ausreichend Sitzmöglichkeiten in praktischen Abständen. So kann man immer wieder eine kleine Pause einlegen und mit einem kleinen Fernglas in der Tasche sich die weite Natur nah heranzoomen.

 

Historische Klappbrücke und Märchenpfad

Die Klappbrücke in Ueckermünde.
Foto: Stadt Seebad Ueckermünde

Gleich hinter dem Nachbau der historischen Klappbrücke beginnt beidseitig des Weges ein Märchenpfad. Die in den 1920er Jahren gepflanzten Pappel- und Weidenbäume hatten nach 90 Jahren ein Lebensalter erreicht, in dem sie gegen jüngeres Großgrün ersetzt werden mussten. Dabei kam die Idee auf, die mächtigen Stämme teilweise stehen zu lassen und mit Schnitzereien zu gestalten. Durch enge Zusammenarbeit mit der Landesforst entstanden somit etliche Märchenfiguren. Jährlich kommen einige hinzu.

 

Wer kann erkennen um welches
Märchen es geht? Foto: Stadt UEM

Kleiner Tipp: Bei einem Ratespiel ganz für sich oder mit der Familie ist es sicher spannend herauszufinden, welche Märchen dargestellt sind. Sicherlich auch ein schöner Anreiz, sich die Märchen an Ort und Stelle oder später gemütlih zu Hause, zu erzählen.

 

Informationen:

Touristik-Information Ueckermünde

Öffnungszeiten:  Oktober bis April: Montag bis Freitag 09:00 - 16:00 Uhr

Sitz des Tourismusvereins "Stettiner Haff" e.V.
Altes Bollwerk 9, 17373 Ueckermünde

Stadt Seebad Ueckermünde
Am Rathaus 3, 17373 Ueckermünde

www.ueckermuende.de

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams