Museumshof Zingst

Lebendiges Museum mit maritimem Flair

von Thomas Kunsch, 05.04.2017

Auf Jahrhunderte voller Geschichte, Geschichten und Traditionen kann die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zurückblicken. Ein entsprechend würdiges Denkmal haben sich deren Bewohner im Ostseeheilbad Zingst mit dem lebendigen Museumshof gesetzt. Zu diesem gehört bspw. auch das denkmalgeschützte ehemalige Kapitänshaus „Haus Morgensonne“. Allein der Name macht schon Lust auf mehr.

 

Heimatmuseum Zingst

Das Heimatmuseum in Zingst. Foto © Kur- und Tourismus GmbH
Ostseeheilbad Zingst.

 

Naturgemäß nehmen die maritimen Aspekte wie Schifffahrt und Schiffsbau sowie eine Schiffsmodellsammlung breiten Raum im Museum ein, aber auch Werke Zingster Künstler sind hier zu finden. Anspruchsvolle Zusatzausstellungen und interessante Veranstaltungen sorgen regelmäßig für stetige Abwechslung.

Hinzu kommen eine Vielzahl von Festen und Konzerten, kleinen Märkten und Kreativ-Workshops. Und wer als Ostseeurlauber schon immer wissen wollte, wer die berühmten Mädchen-Karikaturen für den „Eulenspiegel“ zeichnete, sollte unbedingt den Museumshof Zingst besuchen.

Mehr Informationen zu den aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen im Musemshof Zingst finden Sie unter www.museum-zingst.de.

 

Öffnungszeiten

01. März – 12. April
Do – So | 10 - 16 Uhr

Ab 13. April
Mo – So | 10 - 18 Uhr

 

Kontakt

Museumshof Zingst
Strandstr. 1
18374 Ostseeheilbad Zingst

Tel.: 038232 – 155 61

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Mobilitätsverbund Usedom
Mobilitätsverbund Usedom
Meckpomm Tipps
Veranstaltungskalender
Videos
Webcams